Mietermagazin-Rubriken: Das bild zeigt eine bauliche Struktur

Mieterzeitungs-Themen und -Rubriken

Sie sind der konzeptionelle Kern jeder Mieterzeitung: Themen – die sich in Rubriken gliedern. Verstehen Sie die folgenden Mietermagazin-Rubriken als Anregung dafür die Rubrizierung Ihres eigenen Mietermagazins. Ergänzen Sie sie nach Geschmack – und eigenem Konzept. Doch stellen Sie in jedem Fall sicher, dass die Themen Ihrer Mieterzeitung einen gesunden Mix aus unterhaltsamen und informativen Inhalten bieten.

 

Editorial

Das Vorwort der Mieterzeitung bietet Raum für Stellungnahmen der Geschäftsleitung zu aktuellen Themen und weckt Neugier auf die Inhalte. Es ist eine Standard-Rubrik in vielen Mietermagazinen.

Bauprojekte

Diese Rubrik bietet den Rahmen für die klassischen Mieterzeitungs-Themen rund ums Bauen, von aufwendige Modernisierungen bis zu tollen Neubauprojekten. In dieser Rubrik werden die Projekte Ihres Unternehmens vorgestellt und gezeigt, was es für seine Mieter leistet. 

Internes/Aktuelles

Die Rubrik für wiederkehrende Themen aus dem Unternehmen: Neue Mitarbeiter, neue Sprechzeiten, Ergebnisse der Mieterbefragung, Bericht von der Vertreterversammlung oder auch beispielweise Einladungen zu Mieterfesten oder „Wann kommen die Rauchwarnmelder?“

Ratgeber

Auch Ratgeber-Themen gehören eigentlich in jedes Mietermagazin. Hier erfährt der Leser Wissenswertes rund ums Wohnen – vom Heizen und Lüften über den Winterdienst bis zu Einrichtungstipps.

Titelthema

Das zweiseitige Titelthema der Mieterzeutung soll vor allem unterhalten. Es ist zudem maßgeblich für die Gestaltung der Titelseite. Hierzu bieten sich saisonal passende Themen an. 

Soziales

Ihr Unternehmen engagiert sich für seine Mieter – und darüber hinaus in der Region. Die Rubrik bietet den Raum, darüber zu berichten.

Hätten Sie’s gewusst?

Warum müssen wir eigentlich gähnen? Warum ist Lachen so gesund? In den informativen und unterhaltsamen Artikeln dieser Rubrik erfahren Ihre Leser die Antworten. 

Rezepte

Die Rubrik für Rezepte – saisonal passend und auch für kleinere Geldbeutel geeignet. Möglicherweise stellen Mitarbeiter oder Mieter ihre Lieblings-Rezepte vor.

Rätsel

Kreuzworträtsel, Fragen aus dem Inhalt oder Bilderrätsel für die Großen und Kinderrätsel oder Bastelanleitungen für die Kleinen. (Hier gibt es einen Extra-Artikel zum Thema Kreuzworträtsel im Mietermagazin

Weitere Elemente/Themen, die in keiner Mieterzeitung fehlen sollten:

Die Geschäftsstellen, Öffnungszeiten, Ansprechpartner, Impressum.

Wir hoffen, Sie haben einige Anregungen mitgenommen, um für Ihre Mieterzeitung Themen zu finden. Für tiefergehende konzeptionelle Unterstützung kontaktieren Sie einfach unsere Experten.